Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) betreffen alle Verträge, Leistungen und sonstige Vereinbarungen zwischen Martina Zahorovsky und dem Kunden/Patienten. Sämtliche von diesen AGBs abweichenden Vereinbarungen bedürfen unbedingt der Schriftform. Mit der Buchung eines Termins akzeptieren Sie nachfolgende Geschäftsbedingungen:

1) Allgemein

Sämtliche Behandlungen, die von mir durchgeführt werden, erfolgen in Absprache mit dem Patienten, der sich zur wahrheitsgemäßen Auskunft über seinen Zustand verpflichtet. Die Behandlung ist kein Ersatz für einen Arztbesuch, sollten Sie unter behandlungsbedürftigen Störungen leiden, halten Sie bitte Rücksprache mit dem Arzt Ihres Vertrauens. Ich behalte mir das Recht vor, Kunden/Patienten abzulehen.

2) Haftungsausschluss

Die Behandlungen beruhen auf dem jeweiligen Kenntnisstand, sollten trotz fachkundiger Anwendung Folgeschäden auftreten, die darauf zurückzuführen sind, dass der Kunde/Patient wissentlich oder unwissentlich falsche Angaben gemacht hat bzw. Ausschlussgründe verschwiegen hat, bin ich von jeglicher Haftung frei gestellt.

2a) Ausschlussgründe

Wenn Sie schwanger sind oder an einer schweren Erkrankung leiden, ist eine Massage ausschliesslich nach ausdrücklicher ärztlicher Bewilligung möglich.

3) Verschwiegenheitspflicht

Ich bin verpflichtet vertrauliche Unterlagen und Informationen nicht an Dritte weiter zu geben, es sei denn, der Kunde/Patient entbindet mich davon.

4) Terminvereinbarung/Stornierung

Termine müssen telefonisch oder über das Kontaktformular der Website www.massage-martina.at vereinbart werden und sind damit rechtsgültig. Sollte ein Termin nicht eingehalten werden können, ersuche ich um rechtzeitige Absage. Eine Terminabsage seitens des Kunden/Patienten muss mind. 24 Stunden vorher erfolgen, ansonsten werden die vollen Behandlungskosten in Rechnung gestellt, ebenso bei Nichterscheinen ohne vorheriger Absage. Bei Zuspätkommen wird die Behandlungsdauer entsprechend verkürzt, es ist jedoch der volle Preis zu bezahlen. Bei Terminabsagen meinerseits entstehen für den Kunden/Patienten keine Kosten.

5) Preise/Bezahlung

Es gilt immer jeweils die aktuelle Preisliste, diese ersetzt alle Vorhergegangenen, die Preise enthalten keine Umsatzsteuer aufgrund der Kleinunternehmerregelung. Die Bezahlung erfolgt unmittelbar nach der Behandlung in bar oder für eine Behandlungsserie im Vorhinein vor Ort. Gutscheine müssen im Vorhinein bezahlt werden, sie werden mit der Bezahlung gültig. Gutscheine und bereits bezahlte Blöcke können nicht in bar abgelöst werden.